Change Region:Germany

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Die facettenreiche Geschichte der deutschen Juden

DruckversionSend by email

Dieses Jahr dokumentiert offiziell 1700 Jahre jüdische Geschichte in Deutschland. Anlass des Jubiläums ist die erste urkundliche Erwähnung jüdischen Lebens in Köln aus dem Jahr 321 n. Chr., zur Zeit des Römischen Reichs. Aus dieser Erwähnung ist zu schließen, dass Juden bereits schon vor 321 n. Chr. in Köln – und sicherlich auch in anderen deutschen Städten – gelebt haben.

Mehr als 1700 Jahre jüdischen Lebens in Deutschland haben sowohl die deutsche als auch die jüdische Kultur und Religion geprägt. Mit kurzen, informativen Artikeln, die wir in regelmäßigen Abständen veröffentlichen werden, wollen wir unseren Lesern einen kleinen Einblick geben, wie facettenreich die Geschichte der Juden in Deutschland ist.

Juden in „Aschkenas“

Deutschland nimmt in der Geschichte der jüdischen Diaspora eine bedeutende Rolle ein - nicht allein wegen des Holocaust. Noch heute weisen schätzungsweise 11 Millionen Juden weltweit auf diese Relevanz hin: die aschkenasischen Juden, auch Aschkenasim genannt.

Diese Bezeichnung ist üblich für Juden, die aus Mittel- und Osteuropa stammen, und leitet sich von Aschkenas ab. Aschkenas ist ein der Bibel entnommener Name, der erstmals in den rabbinischen Schriften des Mittelalters auftauchte und die Region entlang des Rheins, einschließlich des heutigen Elsass und Lothringens, bezeichnete. Weiterlesen...


Wann kamen die ersten Juden nach Europa?

321 n. Chr. erließ der römische Kaiser Konstantin ein allgemein gültiges Gesetz, in dem er den Stadträten Kölns die Erlaubnis erteilte, auch Juden in den Staatsdienst einzuberufen. Diese waren bis dahin von der Ausführung dieser Ämter, eng verbunden mit dem Kaiserkult, freigestellt gewesen. Aus dem Erlass Kaiser Konstantins schließen Historiker, dass zu diesem Zeitpunkt bereits eine etablierte jüdische Gemeinde in Köln existiert haben muss. Somit begann jüdisches Leben im Gebiet des heutigen Deutschland viel früher als vor 1700 Jahren.  Weiterlesen...


Abonnieren Sie ICEJ-Nachrichten per E-Mail

 

Share this: