Der Wald des Lebens

Hilfe für Holocaust-Überlebende

DruckversionSend by email

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine faszinierende Möglichkeit, das Land Israel zu begrünen und gleichzeitig bedürftige Holocaust-Überlebende zu unterstützen, bietet unser neues ICEJ-Projekt „Wald des Lebens“. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten zu diesem neuen Projekt.

Worum geht es?

Mit eine Spende von 500 Euro, die Sie auch zu mehreren, beispielsweise als Hauskreis, Gemeinde oder Familie geben können, unterstützen Sie das Haifa-Heim für Holocaust-Überlebende in Israel; gleichzeitig pflanzt die ICEJ einen Ölbaum in Ihrem Namen und erneuert damit den Jerusalem-Wald, der in den letzten Jahren durch mehrere Brände Schaden erlitten hat.

Wofür wird das Geld verwendet?

100 Euro werden für den Erwerb, die Einpflanzung und die Pflege des jungen Ölbaumes verwendet, 400 Euro kommen dem Haifa-Heim zugute. Dadurch unterstützen Sie die dortigen Bewohner und tragen zu den laufenden Kosten des Heimes bei, das sich allein durch Spenden finanziert. Die monatlichen Kosten (Unterkunft, drei Mahlzeiten am Tag, medizinische Versorgung und Freizeitangebot) für einen der über 70 Bewohner belaufen sich auf zirka 1500 Euro.

Was bewirkt meine Spende?

Ihre Spende ist von enormer Wichtigkeit, da sie sicherstellt, dass das Haifa-Heim seinen Bewohnern weiterhin die liebevolle Fürsorge zugutekommen lassen kann, die diese Menschen verdienen! Als Zeichen der Dankbarkeit wird Ihr Name* auf der Tafel der Unterstützer vor dem Haifa-Heim verewigt. Sie erhalten auch ein offizielles Zertifikat, das Ihren Beitrag bescheinigt.

*Sie können Ihre Spende auch im Namen eines Freundes oder Verwandten machen, den Sie ehren oder an den Sie erinnern möchten.

Warum pflanzen wir Ölbäume?

Durch das Anpflanzen der Ölbäume lassen wir die Wüste erblühen! Der „Wald des Lebens“ wird so zu einem bleibenden Zeugnis christlicher Nächstenliebe und erinnert gleichzeitig an die Holocaust-Überlebenden in Israel. Ölbäume gehören zur heimischen Vegetation Jerusalems. Durch die Aufforstung dieser Stadt erblüht das Land zu neuem Leben!

Hat das Projekt bereits begonnen?

Ja, mehrere Direktoren der ICEJ-Zweigstellen auf der ganzen Welt und private Spender haben bereits die Initiative ergriffen und unterstützen dieses Projekt. Mehrere Ölbäume wurden schon in Jerusalem gepflanzt, während wir weiterhin daran arbeiten, den Betrieb des Haifa-Heimes für Holocaust-Überlebende aufrecht zu erhalten und diese besondere Einrichtung den sich verändernden Bedürfnissen ihrer Bewohner anzupassen.

Bitte helfen Sie uns dabei, den Wald des Lebens in Israel zu vergrößern! Als Verwendungszweck bitte „Wald des Lebens“ angeben. Herzlichen Dank!

Zum Spendenportal

ICEJ Deutschland
IBAN: DE63 5206 0410 0004 0202 00
BIC: GENODEF1EK1

ICEJ Österreich
IBAN: AT34 2032 0174 0070 0370
BIC: ASPKAT2LXXX

ICEJ Schweiz
Bankverbindung: Postkonto 60-719578-3
IBAN: CH44 0900 0000 6071 9578 3

 

Share this: