Change Region:Germany

Die Sozialabteilung (Aid) der ICEJ

Laufende Projekte

DruckversionSend by email
Aid

Winterhilfe

Jedes Jahr werden wir mit Hilfsanfragen bedürftiger Familien und Neueinwanderer überschwemmt, die warme Winterkleidung und Heizgeräte benötigen.

10 € ermöglichen den Erwerb einer Decke oder eines warmen Mantels
50 € versorgen eine Familie mit einem Heizgerät.

Aid

Schulbedarf

Viele Familien können die Schulausstattung ihrer Kinder nicht bezahlen, daher sind die Kleinen nur behelfsmäßig ausgerüstet, müssen Hänseleien ertragen und haben Nachteile im Lernprozess. Wir erhalten viele Bitten nach Schulbedarf.

25 € rüsten ein Kind mit einer Schultasche aus
100 € versorgen ein Kind mit (hierzulande sehr teuren) Schulbüchern.

Einsame Soldaten

Einsame Soldaten

Wir unterstützen Soldaten, die ohne ihre Familien nach Israel eingewandert sind. Wir werden zu Ersatzeltern auf den Elterntagen, die auf einer Armeebasis im Zentrum des Landes stattfinden. Wir treffen die jungen Männer, die sonst keinen Besuch bekommen würden, und überreichen ihnen Geschenke. Wir beschenken sie ebenfalls an den jüdischen Feiertagen.

50 € ermöglichen den Erwerb eines dieser beliebten und nützlichen Geschenke.

Nahrungsmittel für bedürftige Familien

Nahrungsmittel für bedürftige Familien

An wichtigen jüdischen Feste werden wir verstärkt gebeten, Essen zur Verfügung zu stellen, damit bedürftige Familien in Würde feiern können. Das Passah - Fest ist eine besonders wichtige Zeit um sicherzustellen, dass niemand Hunger leiden muss.

100 € versorgen eine Familie mit einem Korb mit Grundnahrungsmitteln.

Kinder

Kinder

Kinder, die an einer körperlichen oder geistigen Behinderung leiden oder denen es an einem liebevollen, geborgenen Zuhause fehlt, benötigen eine helfende Hand.

Unsere Sozialabteilung erhält Anfragen zur finanziellen Unterstützung vieler verschiedener Projekte, die den Bedürfnissen dieser Kinder abhelfen.

100 € ermöglichen einem behinderten Kind,
• an einem speziell auf sie zugeschnittenen Ausflug
• oder an regelmäßigen Freizeitaktivitäten teilnehmen zu können.

Terroropfer

Terroropfer 

Die Schlagzeilen über einen Selbstmordattentat verschwinden schon bald aus den Nachrichten, aber das Leben der Opfer ändert sich für immer. Eine physische oder geistige Behinderung, emotionale Narben, die Unfähigkeit, zu arbeiten oder normal zu funktionieren oder mit der Trauer um Geliebte fertig zu werden, machen jetzt die neue Wirklichkeit aus. Finanziellen Nöte kommen hinzu, der Verlust der Arbeitsstelle, laufende medizinische Behandlungen und aufgelaufene Schulden verstärken das Trauma. Unsere Sozialhilfeabteilung stellt Finanzhilfe zur Verfügung, trifft sich mit den Opfern und ermutigt sie.

500 € helfen einem Terroropfer nicht nur finanziell, sondern sind eine spürbare Ermutigung in ihren Bemühungen, ein neues Leben aufzubauen.

Wie Sie helfen können

Wie Sie helfen können:

• Informieren Sie sich über unsere Arbeit, damit sie effektiv beten können.
• Ermutigen Sie Ihren Gebetskreis oder Ihre Gemeinde, ein bestimmtes Projekt zu unterstützen.

Wir erhalten viele Anfragen nach Unterstützung und Ihre Spende macht einen Unterschied!

Spenden bitte an:

Hier klicken um zum Spendenportal der ICEJ Deutschland zu gelangen!

Hier klicken um zum Spendenportal der ICEJ Österreich zu gelangen!

Spenden mit dem Verwendungszweck „Sozialabteilung“ werden für die jeweils dringlichsten Bedürfnisse eingesetzt.

Weitere Information über die o.g. Projekte: Schreiben Sie auf Englisch oder auf Deutsch.
 

 

Share this: