Change Region:Germany

Special Reports

Dieses Jahr begann hoffnungsvoller als das letzte für unsere Haifa-Heim-Bewohner. Da sie zu den ersten Geimpften in Israel gehörten, durften sie ab Februar wieder zusammenkommen und ihr Leben miteinander teilen. Foto: ICEJ, Steffi, Kathlin...
Israel ist eines der innovativsten Länder der Welt, dem es wirtschaftlich gut geht. Doch im jüdischen Staat klafft die Schere zwischen Arm und Reich weit auseinander. Immer mehr unzureichend ausgebildete und sozial benachteiligte Israelis...
Seit sieben Jahren besucht unsere Krankenschwester Corrie van Maanen vom Häuslichen Pflegedienst der ICEJ jede Woche den 96-jährigen Sachar. Nach 60 Jahren Ehe lebt er als Witwer allein. Corries Besuche bedeuten ihm viel, denn sie nimmt...
Die jüdische Bevölkerung Frankreichs, die zweitgrößte jüdische Gemeinde außerhalb Israels, empfindet seit Generationen eine starke Verbundenheit mit der Französischen Republik und ihren freiheitlichen Werten....
Im Juli 2021 konnte die ICEJ 119 Juden aus Frankreich und Südafrika unterstützen, schwierige Situationen, teilweise auch antisemitische Bedrohungen, hinter sich zu lassen und ein neues Leben in Israel zu beginnen. Im Oktober halfen wir 235...
Die Corona-Krise hat offengelegt, wie hilfsbedürftig alleinerziehende Mütter wirklich sind und dass sie oft nicht die passende Unterstützung erhalten. Auf Hebräisch heißt es, dass sie „zwischen die Stühle fallen...
Es ist uns ein großes Anliegen, die Bewohner unseres Heimes für bedürftige Holocaustüberlebende jeden Tag zu segnen und sie emotional und ganz praktisch zu unterstützen. Wir freuen uns sehr, dass wir Ende des Sommers drei...
Mitten im Zippori-Wald nördlich von Nazareth in Untergaliläa liegt ein Wald- und Schulungszentrum des Jüdischen Nationalfonds - Keren Kayemeth LeIsrael (JNF-KKL). Hier kommen Jugendgruppen aus allen Teilen der israelischen...
Zur diesjährigen Online-Feier des ICEJ-Laubhüttenfests (20.-27. September) zum Thema „Die Tage des Elia“ dachten wir uns etwas Besonderes aus: Eine virtuelle Sukkot-Reise durch Israel! Mehr als 5.000 Teilnehmer aus über...
Aufgrund der israelischen Visabestimmungen für ausländische Freiwillige müssen wir uns schweren Herzens von Natalia, Debora und Kerstin, unseren christlichen Helferinnen aus Deutschland, verabschieden. Sie haben einige Jahre ihres...

 

Share this: