Change Region:Germany

Trump will Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen

DruckversionSend by email
Posted on: 
30 Nov 2017 (All day)
Trump will Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen

Berichten zufolge erwägt US-Präsident Donald Trump, in den nächsten Tagen Jerusalem als Hauptstadt des Staates Israel anzuerkennen. Das berichtet Ynetnews am heutigen Donnerstag. International ist Jerusalems Status umstritten. Russland erklärte im April 2017 als erstes Land weltweit, Westjerusalem als die Hauptstadt Israels anzuerkennen. Das tschechische Parlament erkannte im Mai 2017 Jerusalem als Hauptstadt Israels an und forderte auch die tschechische Regierung dazu auf. Eine ähnliche US-Aktion könnte ein Zwischenschritt auf dem Weg sein, den Sitz der US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen. Am Dienstag hatte US-Vizepräsident Mike Pence erklärt, Trump „prüft aktiv, wann und wie“ der Umzug der US-Botschaft nach Jerusalem vonstattengehen soll - ein Wahlversprechen Trumps.

Am 1. Juni unterzeichnete der US-Präsident jedoch einen Erlass, der den Umzug sechs Monate aufschiebt. Seit 1995 hat jeder US-Präsident den Erlass alle halbe Jahre unterzeichnet. Wenn Trump diesen am 1. Dezember nicht unterzeichnet, wird der Botschaftsumzug automatisch eingeleitet. Im Juni erklärte ein Sprecher des Weißen Hauses, im Hinblick auf den Umzug stelle sich nicht die Frage ob, sondern wann dieser stattfinden werde. Jordaniens König Abdullah II. warnte vor einer Umsetzung der Umzugspläne, die „eine Zwei-Staaten-Lösung gefährden“ würden.

 

Share this: