Change Region:Germany

Termine - Deutschland

Zum Vormerken!

DruckversionSend by email

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regeln! Teilnahme- bzw. Anmeldemodalitäten bitte kurzfristig im ICEJ-Büro erfragen: info@icej.de oder Tel. 0711 83889480


Jesaja-62-Gebet der ICEJ-Deutschland: Mi., 2. Februar 2022, um 19.30 Uhr in 70188 Stuttgart-Ost 

Am 2. Februar 2022 werden wir uns wieder vor Ort treffen - in der Talstraße 70 in 70188 Stuttgart-Ost. Weitere Infos finden Sie hier.


Jesaja-62-Gebet der ICEJ-Deutschland: Mi., 19 . Januar 2022, 19.30 Uhr auf Zoom

Am 3. Mittwoch im Monat werden wir unser Jesaja-62-Gebet wieder per Telefon- und Videokonferenz durchführen. Sie können ab 19.30 Uhr über die Internetplattform ZOOM daran teilnehmen. Dies kann technisch auf drei Wegen geschehen: per Laptop/Computer, per Smartphone, per Handy/Telefonapparat. Die genaue Anleitung finden Sie hier.


Veranstaltungen mit Gottfried Bühler


So., 23. Januar 2022, 10.30 Uhr: Oase Waiblingen Marienstr. 29, 71332 Waiblingen, www.oase-waiblingen.de

Di., 15. Februar 2022, 19.30 Uhr: Vortragsabend in der Asarja-Gemeinschaft Winnenden, Gottesdienstraum der Paulinenpflege, Zugang von „Ringstraße 108“ oder „Lange Gasse 5“ im Innenhof des Gebäudekomplexes der Paulinenpflege, 71364 Winnenden. Die Veranstaltung findet unter der 2Gplus-Regel statt. Anmeldung erforderlich: info@icej.de

So., 6. März 2022, 17.00 Uhr: Gottesdienst des ICF Nürnberg, Jesuscentrum-JCN, Dagmarstr. 14, 90482 Nürnberg. Keine Anmeldung notwendig, aber 3G-Regelung- Mehr Infos auf der Webseite: www.icf-nuernberg.de
 
Gerne können Sie Gottfried Bühler für einen Predigtdienst einladen! Kontaktieren Sie unser Büro. 
 

Veranstaltungen mit Christoph Scharnweber

 
So., 23. Januar 2022, 10.00 Uhr: Israelgottesdienst in der EFG Geislingen. Veranstaltungsort in der Friedensstr. 44, 73312 Geislingen a. d. Steige, https://efg-geislingen.de, keine Anmeldung notwendig.
 
So., 30. Januar 2022, 9.30 und 11.30 Uhr: Gottesdienst mit Debora Wanner, ehemalige Mitarbeiterin im Heim für Holocaust-Überlebende in Haifa, in Verbindung mit dem Internationalen Holocaust-Gedenktag am 27.01. im Christlichen Gemeindezentrum Schwabbach Stuttgarter Str. 3, 74626 Bretzfeld. 
Infos und Anmeldung: https://cgs-schwabbach.de
 
So., 6. März 2022, 9.30 und 11.15 Uhr: Israelgottesdienst in der Volksmission Esslingen, Ulmerstraße 79, 73730 Esslingen. Mehr Infos: www.vm-esslingen.de
 

 

Gerne können Sie Christoph Scharnweber für einen Predigtdienst einladen! Kontaktieren Sie unser Büro. 


Veranstaltungen mit Timon Kaiser

 
So., 28. August 2022 um 17.00 Uhr: Israelgottesdienst in der Brückengemeinde Heidenheim, Wilhelmstraße 136, 89518 Heidenheim an der Brenz, mehr Infos: www.brueckengemeinde.de
 
 
Gerne können Sie unseren Jugendreferenten Timon Kaiser für einen Predigtdienst einladen! Kontaktieren Sie unser Büro.
 
 
 

Israeltag aus dem Glaubenszentrum in Bad Gandersheim, 11. Dezember 2021 - Jetzt die Videobotschaften auf dem YouTube-Kanal anschauen!
 
Der Israeltag hat im Rahmen des Bibelschulprogramms vor Ort stattgefunden und wurde aufgezeichnet. 
 
 

SAVE THE DATE! 
Do., 27. Januar 2022: Gottesdienst zum Holocaustgedenktag im Weißen Saal im Neuen Schloss Stuttgart
Mehr Infos und Anmeldung demnächst hier.
 

ENVISION-KONFERENZ 2022 
24.-27. Januar 2022: englischsprachige Online-Konferenz der ICEJ für Pastoren und geistliche Leiter, Thema: „Die Welt am Scheideweg“,  Anmeldung: www.icej.org

 

Jesaja-62-Gebet der ICEJ in Jerusalem

Die ICEJ-Hauptstelle in Jerusalem bietet für das Jesaja-62-Gebet jeden Mittwoch ein Online-Gebetstreffen per Videokonferenz an. Sie können von 15.00 – 16.00 Uhr (deutscher Zeit) über die Internetplattform ZOOM am Jerusalemer Jesaja-62-Gebet teilnehmen (auf Englisch).

Bitte loggen Sie sich über diesen Link mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mailadresse ein. Um mit Ihrem Smartphone darauf zugreifen zu können, installieren Sie bitter vorher die Zoom-App (erhältlich in Ihrem App-Store).

 

 

 


Rosch Chodesch Gebet - Blast das Horn auf Zion!

Weltweite Gebetswelle

„Und es wird geschehen: Neumond für Neumond und Sabbat für Sabbat wird alles Fleisch kommen, um vor mir anzubeten, spricht der HERR.“ (Jesaja 66,23)

Rosch Chodesch kennzeichnet den Neumond zu Beginn eines jeden Monats im jüdischen Kalender. Es ist ein Feiertag, der dem Volk Israel auf dem Berg Sinai gegeben wurde (4. Mose 28,11-15). 

Schließen Sie sich dieser weltweiten, 24-stündigen Gebetswelle an und beten Sie gemeinsam mit Christen aus der ganzen Welt den Gott Israels an.

Teilnahme per Zoom: on.icej.org/RoshChodesh

Die nächsten Termine werden auf der Webseite der ICEJ Jerusalem bekannt gegeben

 

Share this: